Lichtvolle Einweihung

Wenn wir gewillt sind, uns dem Lichte zu öffnen, stehen wir vielfach vor Hindernissen. Wie in der beruflichen, so benötigt der Mensch auch in der geistigen Laufbahn ein tragfähiges Fundament, um sich entwickeln und entfalten zu können.

Im ersten Gebot heisst es: «Du sollst deinen Gott lieben aus deinem ganzen Herzen und deinem ganzen Gemüt.» Christ sein beginnt also im Herzen, in unserer Seele. Deshalb sollte unsere Seele bis in den letzten Winkel ergründet, gepflegt und genährt werden. Dies ist die Lehre des geistigen Vaters Paulus.

Für jeden, der die Einweihung von Paul Kuhn (Paulus) erleben durfte, waren seine kraftvollen Worte Anlass, seinen Seelenacker umzupflügen und sich ernsthaft in die Hand zu nehmen. Nichts lehrte Paulus, was er nicht selbst erlebt und erfahren hat. So können ihn viele als grosses Vorbild und Beispiel nehmen. Sein grosses Wissen, das er vermittelte, gründete auf einer harten Lebensschule, verbunden mit strengen Prüfungen. Durch Gottes Fügung wurde er in grosse Nöte geführt, damit er hilfesuchenden Menschen Freund und Helfer sein konnte.

Einkehrtage heute

 

Benedicite

St. Michaelsvereinigung
CH-8582 Dozwil
Impressum

Copyright 2016 St. Michaelswerk 8582 CH-Dozwil